Networking – Kontakte Pflegen – Unternehmer Netzwerk

Inhalt

 

Einleitung

In der heutigen Zeit des Internets ist Networking über Social Media Netzwerke etwas alltägliches geworden. Jeder Selbständige kennt dies Phänomen, denn ohne gutes Netzwerk kommst du nur langsam voran. In der heutigen Zeit ist es notwendig dein Business auf Social Media zu pushen. Umso wichtiger ist es, aus diesen Massen herauszustechen und mit einer sinnvollen Strategie vorzugehen.

Zielorientiertes Networking

Qualität steht über Quantität. Dieses Sprichwort trifft beim Networking exakt zu. Eine grosse Anzahl an Kontakten, welche sich nicht wirklich mit dir und deinem Geschäft auseinandersetzen, bringen dir nicht viel. Viel besser ist es, wenn du etwas weniger Kontakte machst, diese jedoch mit dem nötigen Respekt und der ihnen gebührenden  Freundlichkeit, vollkommen von dir und deinem Business überzeugen kannst. Achte darauf, dass immer beide Parteien einen Mehrwert aus der Konversation und dem möglichen Geschäft ziehen können. Ein gutes Geschäft entsteht, wenn für alle beteiligten ein Mehrwert entsteht. Ebenso bildet dieses erste erfolgreiche Geschäft oftmals die Grundlage für weitere Geschäfte oder Empfehlungen an andere Freunde und Kollegen.

Ein Gefühl für Menschenkenntnis

Es ist wichtig, dass du ein Gefühl dafür bekommst, welche Menschen zu dir passen und welche nicht. Denn ein Anhäufen von Kontakten und Personen, welche du nicht sehr sympathisch findest, bringt dir auf lange Sicht nicht viel. Erstens: Sie werden es Früher oder später merken. Zweitens: Es macht dir keinen Spass. Drittens: Ohne Spass und Motivation machst du deine Arbeit nicht gut und aus diesem Grund wirst du auch nicht weiterempfohlen.
Erkenne die Leute, die dir sympathisch sind und du dir z. B. auch gut vorstellen kannst etwas mit ihnen essen zu gehen oder dergleichen. Auf keinen Fall solltest du mit der Einstellung durch den Tag gehen, einfach nur dein Adressbuch vergrössern. Suche lieber nach Persönlichkeiten, denen du weiter helfen kannst und welche dir ebenso behilflich sein können.

Die Grossen brauchen keine Hilfe mehr

Gerade die grossen Fische im Becken sind oftmals nicht mehr auf viel Hilfe angewiesen, denn sie haben schon reichlich Erfahrung und ein riesiges Netzwerk.
Oft wird unterschätzt oder gar nicht erst beachtet, dass sich kleine und  junge Unternehmen gegenseitig viel besser helfen können, da ihre internen Firmen Strukturen nicht sehr fest sind und sie somit einiges flexibler auf Angebote reagieren können als grosse Firmen. Bedenke auch, dass grosse Firmen oftmals viel längere Bedenkzeiten haben und ganz andere Anforderungen stellen als kleine Unternehmen. Keines Wegs ist davon abzuraten Kooperationen mit grossen Firmen zu machen, jedoch ist es eben sowenig zu vernachlässigen, dass kleine Unternehmen zusammen stark sind und in Zusammenarbeit Grosses erreichen können.

Strategie

Du fragst dich jetzt vielleicht: „Wie finde ich neue Kunden?“, „Wer ist mein perfekter Kunde?“ oder „Was muss ich über Networking wissen?“. Die Antwort ist ganz einfach: Personen, welche dir sympathisch sind und mit welchen du gerne verkehrst, werden immer deine besten Kunden sein, solange beide Seiten maximalen Wert aus der Zusammenarbeit erhalten. Zufrieden Kunden und Partner empfehlen dich weiter, sodass beide Seiten mehr top Kunden haben.

„Die Zielgruppe kennt die Zielgruppe.“

Wo lernst du neue interessante Leute kennen, die zu dir passen und auch Interesse an dir als Person und deinen Dienstleistungen haben?
Um dir deinen Tag etwas einfacher zu gestalten, gibt es im Unternehmer Netzwerk eine spezifische Suche, in welcher du als angemeldetes Mitglied kostenlos auch Personen suchen kannst, die zu dir und deinem Business passen.

 

Fazit

Man sollte vorsichtig sein und Menschen nicht zu schnell in eine Schublade stecken. Höre dir an, was sie zu sagen haben und bilde dir eine eigene Meinung.
Ein gesundes Mass an Menschenkenntnis ist wichtig beim Networking, um nicht nur Masse zu generieren, sondern lebenslange Geschäftsbeziehungen zu schliessen. Es ist wichtig qualitativ hochwertige Kontakte zu haben, welche selbst aktive Teilnehmer deines Netzwerks sind.

„Networking ist stehts ein Geben und Nehmen.“

Die Anderen merken schnell, wenn du nur auf deinen eigenen Vorteil fixiert bist. Wichtig ist, dass du deine Augen offen hältst und aufmerksam bist.
Deine Zeit ist ebenso wertvoll, wie die der Anderen. Suche dir interessante Gesprächspartner und teilt euer Wissen so, dass du und dein Gegenüber profitieren könnt. Baue dir lebenslange Geschäftsbeziehungen auf und denke nicht nur bis zum nächsten Verkauf, denn so baust du ein stabiles, langanhaltendes und effektives Netzwerk für dein Business auf.

 

 

Jetzt kostenlos ins Jungunternehmer Netzwerk eintreten.

Das Netzwerk ist kostenlos, damit Unternehmer wie Du eine Austausch-Plattform kriegen, welche zuvor noch nicht da war. Du kannst ungeniert mit anderen Mitgliedern über dein Geschäft reden und dich austauschen.

0

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Zur Werkzeugleiste springen