Organische Reichweite (Social-Media/Suchmaschinen)

Organische Reichweite Social Media Suchmaschinen
Organische Reichweite Social Media Suchmaschinen

Organische Reichweite im Internet kann man über zwei verschiedene Arten erreichen. Einerseits über Social Media Postings, andererseits über Suchmaschinenoptimierung bei den verschiedenen Suchanbietern wie Google, Bing und Yandex.

Social Media Postings

Bevor man anfängt wild auf Social Media Postings zu erstellen, sollte man sich überlegen, welche Social-Media-Plattform die Richtige für seine Zielgruppe ist. Generell kann man sagen, dass so ziemlich jede Zielgruppe auf Facebook vertreten ist. Andererseits sollte man auf keinen Fall die anderen Werbeplattformen vergessen, welche ebenfalls für seine Zielgruppe passend sein könnten. Ein Beispiel hierfür wären LinkedIn Ads, welche sehr gut für Business-to-Business Zielgruppen funktionieren können. Pinterest Ads können wiederum sehr gut für die Reichweite eines Blogs oder eines Kochbuchverlag sein.

Generell kann Social Media für den Reichweitenaufbau mittel bis langfristig relativ viel bringen. Dies ist jedoch auch mit sehr viel wiederkehrendem Aufwand, nämlich den Postings, welche täglich oder wöchentlich erledigt werden sollten, verbunden.

Hashtags in Social Media Postings

Ein extrem wichtiger Punkt bei Social Media Postings sind die Hashtags. Diese kann man sich vorstellen wie eine lockere Kategorisierung deiner Inhalte. Damit Social Media Webseiten (wie z.B. Facebook) durchsuchbar sind und ihren Nutzern relevante Inhalte anzeigen können, muss die Plattform in irgendeiner Form darüber informiert sein, in welche Kategorie dein Beitrag fällt. Dies erreichen wir, indem wir ein # vor alle themenspezifischen Wörter, welche relevant für diesen Beitrag sind, davorsetzen. Beim Eingeben erhält man meist Vorschläge mit Wörtern, welche von anderen Personen oft verwendet werden. Dieser sollte man auch unbedingt nutzen. Oft genutzte Hashtags deuten darauf hin, dass sich viele Personen dafür interessieren und dementsprechend auch deinen Beitrag dort vorfinden.

Organische Reichweite mittels Suchmaschinenoptimierung bei Blogbeiträgen

Wer im Alltag keine Zeit hat immer wieder Social Media Postings vorzubereiten, diese dann auch zu posten und deren Kommentare zu beantworten (was extrem wichtig ist im Social-Media-Marketing), der sollte sich eventuell mehr auf die Suchmaschinenoptimierung (auch genannt SEO) konzentrieren. Bei der Suchmaschinenoptimierung sprechen wir über Blogbeiträge, welche ebenfalls in einem gewissen Zyklus erneuert oder ergänzt werden sollten. Hierbei sind die Abstände jedoch deutlich grösser. Man sagt Blogpost müssen (bzw. sollten) nur ca. jedes Quartal überarbeitet werden, wenn die Qualität stimmt (mehr geht natürlich immer).

Auch bei Blogbeiträgen sollten einige Regeln eingehalten werden.

Wichtig ist hierbei, dass du mindestens 300 Wörter in einem Blogbeitrag verwendest und stets darauf achtest, dass deine Inhalte relevant für deine Zielgruppe sind. Verwende auch Keywörter, um den Suchmaschinen (ähnlich wie bei den Social Media Hashtags) die Kategorisierung deiner Inhalte zu vereinfachen. Beachte hierbei, dass bei Suchmaschinen kein # notwendig ist. Suchmaschinen erkennen diese Worte von alleine, wenn diese vorhanden sind.

Kategorien:

Angrenzende Themengebiete:

Andere Beiträge, die dich interessieren könnten

Passiv Monetarisierung Teil 2 2

Passiv-Monetarisierung Teil 2/2

Shares7FacebookLinkedInTweetPrintPin Produktempfehlung Eine weitere Möglichkeit seine Webseite zu Monetarisieren ist die, Produkte zu empfehlen.Der Ablauf ist in etwa wie folgt: Als Erstes kommt dein Besuch auf deine Webseite. Dort findet…

Welche Online Marketing Arten Gibt Es Und Warum Brauchst Du Eine Webseite Dazu

Online Marketing nicht ohne Professionelle Webseite

Shares5FacebookLinkedInTweetPrintPin Wir haben das Content Marketing bereits im letzten Beitrag angeschnitten. Aus diesem Grund widmen wir diesen Beitrag den folgenden Themen. Generell unterscheidet man immer zwischen organischer und bezahlter Reichweite,…

Welchen Part spielt deine Webseite in deinem Geschäft

Welchen Part spielt deine Webseite in deinem Geschäft?

Shares44FacebookLinkedInTweetPrintPin Wofür brauche ich eine Webseite in meinem Geschäft und was ist ihr Zweck? Grundlegend ist eine Webseite ein Informations-Medium, welches zugleich den ersten Eindruck einer Firma ausmacht. Wir können…

Wettbewerbsvorteil Durch Professioneller Technischer Webseiten Optimierung

Technische Webseiten Optimierung = Wettbewerbsvorteil

Shares5FacebookLinkedInTweetPrintPin Technische Optimierung deiner Webseite (Wettbewerbsvorteil) Sobald der Server, das CMS, das Design, die Texte und die Bilder nun auf einem akzeptablen Stand sind, sind die technischen Optimierungen der Webseite…

Wie Messe Ich Erfolge Meiner Webseite

Erfolge meiner Webseite messen

Shares20FacebookLinkedInTweetPrintPin Wie misst man den Erfolg seiner eigenen Webseite? Hierzu gibt es viele verschiedene Messwerte, welche man beachten sollte. Man kann sich auf Klicks und Besucher der Webseite konzentrieren. Was…

Social Media

Suchmaschinenwerbung und bezahltes Social-Media-Marketing

Suchmaschinen wie Google und co.: Diese sind für den langfristigen Erfolg einer Webseite zuständig und sollten regelmässig mit neuen Blogbeiträgen gefüttert werden (Ca. alle 4 Monate 1 Beitrag mit mindestens 600 Wörtern und gut strukturiert).